Freiwillige Feuerwehr

Schwieberdingen

Uncategorised

Zweite Teilnahme am Blutspendewettbewerb

Michael Aubert überreicht Kommandant Jonetzko den GutscheinWie auch schon im letzten Jahr nahmen Angehörige der Feuerwehr Schwieberdingen am 07. und 13. März beim zweiten Blutspende-Gruppenwettbewerb des DRK Ortsverein Schwieberdingen teil.

Im Vergleich zum Vorjahr hatte man zwar den ersten Platz abgeben müssen, konnte aber den zweiten Platz erringen.

Weiterlesen: Zweite Teilnahme am Blutspendewettbewerb

Imagefilm der Kreisfeuerwehr fertiggestellt

Drehtag in Affalterbach mit Schwieberdinger BeteiligungEine Idee vom März dieses Jahres steht nun als professionelles Filmwerk zur Verfügung. Ab sofort ist der Imagefilm des Kreisfeuerwehrverbandes im Internet abrufbar. Der Vorschlag zur Erstellung eines Imagefilmes des Kreisfeuerwehrverbandes wurde vom Verbandsausschuss und auch von den Kommandanten des Landkreises gutgeheißen, so dass im Mai des Jahres die konkreten Planungen beginnen konnten.

 

Weiterlesen: Imagefilm der Kreisfeuerwehr fertiggestellt

Rauchwarnmelder: Keine offiziellen Kontrollen


Rauchmelder

Seit 31. Dezember 2014 besteht allgemein die Pflicht, Aufenthaltsräume, in denen bestimmungsgemäß Personen schlafen, mit Rauchwarnmeldern auszustatten. Diese Pflicht nutzen jetzt Medienberichten und Warnungen in den sozialen Medien zufolge Diebesbanden, die sich als Kontrolleure ausgeben und sich so Zugang zu den Wohnungen verschaffen. Das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur warnt davor, solchen vermeintlichen Kontrolleuren die Tür zu öffnen.

Das Ministerium teilt mit: In der Landesbauordnung ist eine Kontrolle des Einbaus von Rauchwarnmeldern nicht ausdrücklich geregelt. Die Baurechtsbehörden könnten dies zwar nach den allgemeinen Regeln der Bauaufsicht – theoretisch – kontrollieren, sind dazu aber nicht verpflichtet. Dem Ministerium ist nicht bekannt, dass die Baurechtsbehörden solche Kontrollen durchführen. Es wäre wegen des damit zusammenhängenden Eingriffs in das Wohnungsgrundrecht auch absolut ungewöhnlich, dass Hausinstallationen auf diese Art der unangemeldeten „Straßenkontrolle“ überwacht werden.
Das Minsterium rät daher dringend, vermeintliche Kontrolleure auf keinen Fall in die Wohnung zu lassen und stattdessen die Polizei zu verständigen.

 

Quelle: Mitteilung des Ministeriums vom 19.01.2016

 

Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr Schwieberdingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.