Freiwillige Feuerwehr

Schwieberdingen

Berufsfeuerwehrtag bei der Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehren im Bezirk 3Das 24-Stundenprojekt begann am 28.9.2018 um 16:00 Uhr am Gerätehaus der Feuerwehr. Zu Anfang bauten wir erst einmal alle Feldbetten auf und richteten alles für den bevorstehenden Tag und die Nacht. Nachdem wir alles hingerichtet hatten, besprachen wir die Schichteinteilungen. Wir wurden verschiedenen Fahrzeugen zugeteilt und hatten auch alle eine wichtige Aufgabe für die nächsten Schichten. Um uns fit zu halten machten wir ein wenig Sport und spielten ein kleines Spiel. Wir waren gerade fertig, als eine Durchsage aus den Lautsprechern von der Zentrale im ganzen Haus ertönte.

Sie sagte, dass es einen Brand im Industriegebiet gebe und deshalb ein Fahrzeug samt Besatzung dort hinfahren solle. Wir ließen alles stehen und liegen und liefen zu unseren Kleidungsständern um unsere Uniform anzuziehen. Am Einsatzort eingetroffen gab uns unser Gruppenführer die nächsten Schritte vor. Alle setzten sich in Bewegung um den Brand, in Wirklichkeit ein gelegtes Lagerfeuer, zu löschen. Nachdem der Brand gelöscht und der Einsatzort gereinigt war, begaben wir uns zurück zum Feuerwehrhaus.

Es gab den ganzen Nachmittag über immer wieder Einsätze, bei denen verschiedene Fahrzeuge ausrückten. Diese Einsätze wurden alle über die Leitstelle entgegengenommen, ausgerufen und protokolliert. Wenn ein Passant anrief, ging dieser Anruf an die Leitstelle und die Einzelheiten, also Wer?, Wo?, Wie viele Betroffenen? und auch Wann? wurden alle aufgeschrieben.

Nachts schliefen wir auf Feldbetten in unsere Schlafsäcke gekuschelt. Zum Glück gab es keine großen Nachteinsätze, nur abends gegen 22:00 Uhr einen piepsenden Feuermelder in der Turn – und Festhalle und morgens gegen 6:30 Uhr einen Mülleimerbrand. Wir schliefen nicht nur auf der Wache, sondern aßen auch dort. Jede Mahlzeit war ausgiebig und lecker. Gegen 12:30 Uhr begannen wir mit dem Abbau der Feldbetten und dem Aufräumen der Halle.

Um 13:45 Uhr fuhren wir los zu der Bezirksübung in Möglingen. Auch hier wurde jeder einer bestimmten Aufgabe zugeteilt, genaueres erfuhren wir erst vor Ort. Am Einsatzort angekommen, der Grundschule in Möglingen Löscher, erfuhren wir von unserem Gruppenführer, dass es eine starke Rauchentwicklung innerhalb der Schule gebe und dass der Angriffstrupp in das Gebäude vordringen solle, um vermisste Personen zu bergen. Als nach einer langen Suche alle vermissten Personen gerettet waren, bauten wir alles ab und fuhren zurück zum Gerätehaus der Feuerwehr Möglingen. Dort aßen wir gemeinsam Fleischkäsweckle und genossen den Rest des Abends.

Karlo Winter

Berufsfeuerwehrtag 2018 Berufsfeuerwehrtag 2018 Berufsfeuerwehrtag 2018

Berufsfeuerwehrtag 2018 Berufsfeuerwehrtag 2018 Berufsfeuerwehrtag 2018

Berufsfeuerwehrtag 2018 Berufsfeuerwehrtag 2018 Berufsfeuerwehrtag 2018

Bezirksübung 2018 in Möglingen Bezirksübung 2018 in Möglingen Bezirksübung 2018 in Möglingen

Bezirksübung 2018 in Möglingen Bezirksübung 2018 in Möglingen Bezirksübung 2018 in Möglingen

Bezirksübung 2018 in Möglingen

Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr Schwieberdingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen